25 Dinge, die man auf Jersey unternehmen kann und die nichts kosten

Erinnerungen kosten nichts und sind dennoch unbezahlbar.

vj-share-icon

Die besten Dinge im Leben sind kostenlos, so sagt man jedenfalls. Machen Sie die Probe aufs Exempel mit 25 Dingen auf Jersey, die kostenlos sind: von dramatisch schönen Ausblicken bis hin zu unvergesslichen Erlebnissen, und alle sorgen für unbezahlbare Erinnerungen.

1. Auf einer Insel muss man nur an die Küste gehen, um die schönsten Meerblicke genießen zu können. Eine Wanderung auf den herrlichen Küstenwanderwegen ist kostenlos. Folgen Sie den gewundenen Pfaden hoch über der Steilküste mit dramatisch schönen Ausblicken, die Sie mit der Kamera festhalten können. Die schönsten Aussichten haben Sie auf der Strecke von Bouley Bay nach Bonne Nuit.

2. Der perfekte Abschluss für einen Tag auf Jersey: Den Sonnenuntergang über dem Meer in der St. Ouen’s Bay genießen. Einer der Lieblingsplätze der Einheimischen ist es auf dem, von der Sonne erwärmten, Atlantikwall bei La Saline zu sitzen.

3. Erleben Sie eine andere, versteckte Seite der Insel und besuchen die mittelalterliche Fishermen’s Chapel in der St. Brelade’s Bay. Eine Legende besagt, dass die Kapelle von Feen an ihren jetzigen Standort gezaubert wurde.

4. Nehmen Sie an den kostenlosen Events und Umzügen während des Jersey Liberation Day teil, den Feierlichkeiten, die alljährlich am 9. Mai zur Befreiung der Insel aus deutscher Besatzung während des Zweiten Weltkriegs stattfinden.

5. Erhaschen Sie einen Blick auf das landwirtschaftliche Erbe der Insel bei einem Picknick in den Apfelgärten von The Elms, dem Hauptquartier von Jerseys National Trust (während der Bürozeiten für Besucher geöffnet)..

6. Sie sind in der Inselhauptstadt? Dann schlendern Sie doch durch die Fußgängerzone von St. Helier, bummeln durch die Geschäfte und besuchen unbedingt auch die viktorianische Markthalle.

7. Sie möchten St. Helier und die Bucht mal aus einer anderen Perspektive erleben? Dann steigen Sie den Berg zum Fort Regent hinauf, hier stand im 19. Jahrhundert übrigens eine Festung, und Sie können die Stadt aus der Vogelperspektive sehen.

8. Gehen Sie zum Meer – es ist kostenlos – und beginnen den Morgen mit einem Strandspaziergang und halten dabei Ausschau nach kleinen Schätzen, wie Muscheln, bunte, vom Meer geschliffene Glasstückchen, Treibholz und anderes Treibgut, das von den riesigen Gezeiten angespült wurde..

From insider guides to itineraries, find inspiration to help you plan your perfect island break here.

See & Do

Three reasons to explore Jersey's north coast 

Towering cliffs and hidden bays give these cliff paths an edge of adventure 

St. Helier Insider Guide

Die Inselhauptstadt hat von Allem etwas zu bieten, doch welche Seite des Städtchen möchten Sie gern erkunden?

Eat & Drink

Jersey food culture 

An island famous for its food 

Insider tipp : St. Aubin

Abseits vom Üblichen verfallen Sie dem Charme des kleinen Hafenstädtchens

Stay

Where to wake up with a sea view 

Jersey's coastal hotels and beachside stays 

 

9. Oder erkunden Sie bei Ebbe die kleinen Gezeitenpools, in denen Seeanemonen, kleine Krabben und Weichtiere und manchmal sogar einen kleine Scholle oder Seezunge auf die nächste Flut warten.

10. Jerseys wahre und bunte Schönheit zeigt sich beim Wechsel der Jahreszeiten ganz besonders. Es ist traumhaft im Frühling um das Reservoir im Queen’s Valley zu spazieren.

11. Ein Wochenende im Herbst auf Jersey? Spazieren Sie im Val de la Mare um das Reservoir und durch den „vergessenen Wald“ – besonders schön ist hier die Färbung der Blätter im goldenen Herbst.

12. Im Inselinneren schlängeln sich schattige Waldpfade durch herbstlich gefärbte Laubwälder von St. Catherine’s Woods und mit etwas Glück sehen Sie hier die seltenen roten Eichhörnchen von Jersey.

13. Die deutsche Besatzungszeit und ihre Ausmaße werden am Noirmont Point durch die deutschen Kommandobunker, Geschütze und Gefechtstürme deutlich.

14. Wie wäre es mit einer Zeitreise? Besuchen Sie eines der Dolmen aus dem Neolithikum – viele von ihnen sind frei zugänglich. Hier erfahren Sie mehr über die Standorte auf Jersey:

15. Statten Sie der St. Matthew’s Church am Coronation Park einen Besuch ab. Die Kirche ist für ihre Glasarbeiten von René Lalique berühmt. Die einzigen, noch existierenden, in Auftrag gegebenen Arbeiten des Künstlers.

16. Sie möchten etwas wirklich Eindrucksvolles erleben? Dann fahren Sie zur Ruine von Grosnez Castle, aus dem 14. Jahrhundert, die an der Nordwestspitze der Insel hoch über den Klippen steht. Ein einmaliger Ort, um den Sonnenuntergang zu genießen – noch dazu kostenlos.

From insider guides to itineraries, find inspiration to help you plan your perfect island break here.

See & Do

Ein anderer Blick auf Jersey

Drei leichte Touren, um Jerseys Landschaft und Küste zu erkunden

Natürliches schönes Jersey

Blumenpracht überall

Eat & Drink

Strand Cafés auf Jersey

Im Urlaub in frischer Seeluft auftanken

Jersey Kühe

Mehr über die Rasse der Kühe mit Kultstatus

Stay

Jersey holidays and breaks 

An island of rediscovery 

17. Lust aktiv zu sein? Jersey ist für echte Wasserratten ein Traum – ob einfach nur zum Schwimmen in einer der geschützten Buchten, oder zum Surfen und Wellenreiten an der Westküste.

18. Ruhiger und entspannter geht es auf einer gemächlichen Radtour zu – durch das Inselinnere auf den malerischen und verkehrsberuhigten Green Lanes.

19. Wie wäre es, einem Sandrennen am Strand von Millbrook beizuwohnen, oder einem Bergrennen auf den, sich schlängelnden Straßen rund um die Bouley Bay zuzuschauen?

20. Jerseys Naturschönheit wartet darauf entdeckt zu werden. Nehmen Sie sich die Zeit, durch die öffentlichen Parks und Gärten der Insel zu spazieren und besuchen Sie unbedingt den Rosengarten im Howard Davis Park.

21.  Sie lieben die Blütenpracht? Dann sollten Sie im Mai an der Westküste durch die violetten Orchideenfelder in Le Noir Pré in der St. Ouen’s Bay spazieren. Hier wachsen die seltenen wilden Jersey Orchideen.

22. Sie sind an der St. Ouen’s Bay unterwegs? Hier sollten Sie sich unbedingt Zeit nehmen, um die heimische Tier- und Pflanzenwelt vom Wetland Centre des National Trust for Jersey in Ruhe zu beobachten.

23. Wenn Sie ein Frühaufsteher sind, dann empfehlen wir Ihnen die Fliquet Bay an der Nordostspitze, um den Sonnenaufgang zu beobachten.

24. Der frühe Vogel fängt den Wurm, so sagt man. Also auf zu einem Spaziergang in der Morgendämmerung durch das Waldgebiet im Val de la Mare, um der Insel dabei zu lauschen, wie sie langsam aufwacht..

25. Sie brauchen es, ein wenig aktiver in den Tag zu starten, um wach zu werden. Dann schnüren Sie Ihre Laufschuhe für eine morgendliche Joggingrunde auf der Promenade der St. Aubin’s Bay. Es ist herrlich beim Laufen zu beobachten, wie sich die Farben in der Bucht verändern, je höher die Sonne steigt.

From insider guides to itineraries, find inspiration to help you plan your perfect island break here.

See & Do

Local secrets 

Discover the real heart of Jersey 

Sieben Tipps um Jerseys Küste zu erkunden

Abenteuer rund ums Meer

Eat & Drink

The perfect picnic 

Pack up a picnic on your Jersey holiday 

Jersey Royals – wo sie zu finden sind

Probieren Sie sie am einzigen Ort, an dem sie angebaut werden

Stay

Übernachtungen mal anders: ungewöhnliche Unterkünfte

Entdecken Sie Unterkünfte der besonderen Art

Erinnerungen sind unbezahlbar.

Also sammeln Sie ein paar mehr unbezahlbare Erinnerungen während Ihres Urlaubs auf Jersey. Um Ihnen weitere Ideen und Reisevorschläge geben zu können, erzählen Sie uns mehr.