Aktiv auf Jersey

Ein Outdoor Abenteuer Guide für Jersey

vj-share-icon

Eine kleine Insel voller Abenteuer – auf Jersey ist man nie weiter als ein paar Minuten von der Küste entfernt. Die Insellandschaft bietet einen ganz natürlichen Spielplatz für Aktivitäten im und am Wasser, in den Wellen und im Wind. Hier einige Tipps, wie Sie das Beste daraus machen.

AN LAND

Starten Sie zu einer Entdeckungsreise abseits der üblichen Touristenpfade, bei einem „Bushcraft Kurs“ mit Kazz Padidar. Zusammen mit dem Buschmann lernen Sie abgelegene Landstriche an der Westküste kennen, wie man essbare Pflanzen und Seekräuter erkennt und ein Lagerfeuer am Strand macht.

AUF DEM WASSER

Fühlen Sie sich wie ein Entdecker und steuern Sie im Kajak um die Insel, um neue und einzigartige Perspektiven auf Jerseys Felsen und Küsten aus rosafarbenem Granit zu werfen. Es heißt, dass sich jede Reise wie eine kleine Expedition anfühlt. Also erkunden Sie die Höhlen und Felsen, die vom Meer über Jahrtausende geformt wurden und entdecken versteckte und abgelegene Buchten und Strände. Aber halten Sie die Augen offen – mit etwas Glück sehen Sie Delfine und seltene Seevögel auf Ihrer Expedition.

DEN PULS ANKURBELN

Sind Sie bereit zu mehr Tempo? Für die ultimative Herausforderung sollten Sie sich einmal von den Mauern einer mittelalterlichen Burg abseilen, mit dem Kajak um die Küste paddeln, um dann in einem Highspeed RIB-Boot zu einem der besten Coasteering-Spots der Insel gebracht zu werden. Wenn Sie bereit zu neuen Abenteuern sind, können Sie diesen reizvollen Ausflug über Jersey Adventures buchen (abhängig von Wetter und Leitungsfähigkeit).

DRAHTSEILAKT

Erleben und sehen Sie Jerseys Wälder aus einer völlig neuen Perspektive, wenn Sie hoch oben an der Zipline durch den Wald sausen oder sich im Klettergarten von Baum zu Baum hangeln, natürlich alles gut gesichert. Wer nicht gern ganz so hoch hinaus möchte und seine Füße lieber am Boden lässt, für den eignet sich der Creepy Valley Adventure Park.

UND ATMEN…

Jersey ist voller wunderschöner Sehenswürdigkeiten, doch eine Küstenwanderung ist etwas besonders herrliches. An der frischen Seeluft tief durchzuatmen und den Blick aufs Meer genießen, wenn man beispielsweise auf der, bei Einheimischen beliebten Strecke, vom Leuchtturm La Corbière zur Portelet Bay wandert. Die spektakuläre Route führt Sie hoch über die Klippen durch ein Naturschutzgebiet und hinunter in die St. Brelade’s Bay, in der viele Restaurants und Cafés zu einem Lunch-Stopp locken.

Das Abenteuer wartet

Um weitere Inspirationen zu erhalten, möchten wir gern mehr über Ihre Reise erfahren.