Insider Tipp: Gorey

Ein idyllischer Hafenort mit mittelalterlicher Burg und langer Fischfang-Tradition

vj-share-icon

Es ist einer der beliebtesten Ortschaften der Insel. Ein entspanntes Fischerstädtchen mit pastellfarbenen Häusern und Restaurants und über allem thront die mittelalterliche Burg Mont Orgueil Castle. Machen Sie es wie die Einheimischen und verbringen Sie hier eine lange Mittagspause im Sonnenschein, genießen einige hausgemachte Spezialitäten auf den Restaurantterrassen am Hafen oder begeben sich auf die Spuren von Jerseys Geschichte zu einer Tour durch die Burg. Sie werden die nahezu französische Atmosphäre des Ortes genießen – denn Gorey verzaubert einfach.

Machen Sie eine Pause

Im Fischerort Gorey dreht sich viel ums Essens – von den steilen Feldern gegenüber der Burg, auf denen die Jersey Royal Frühkartoffeln wachsen, bis hin zu den Austernbänken, die bei Ebbe vor der Küste sichtbar werden und von der lokalen Fischindustrie. Lebensmittel waren über die Jahrhunderte immer ein wichtiger Teil im Leben von Gorey, so dass es auch heute noch viele Restaurants am Hafen gibt. Probieren Sie etwas von frisch gefangenen Fischen und Meeresfrüchten, wo der ‘Fang des Tages’ genau das meint – und alles mit Blick auf Hafen und Meer serviert.

Bummeln

Gorey zeigt zwei unterschiedliche Gesichter. Am Pier sind viele Restaurants, Cafés und Bistros zu finden. In der Wohngegend im Ortskern hingegen liegen die Geschäfte und hier treffen sich die Einheimischen. Sie sollten unbedingt beides anschauen – in der Nähe zum Pier sind Souvenirläden wie Jersey Pearl und Handwerkskunst von Jane James zu finden. Und im Ort sollten Sie den Laden Eclat besuchen, eine ausgezeichnete Modeboutique und eine Fundgrube für schöne Dinge, gleich neben dem Küchen-Café mit selbstgebackenen Kuchen und wohlschmeckendem Frühstück.

Inspirationen

Ein Genuss

Nehmen Sie eine Kostprobe von der Insel mit nach Hause – wortwörtlich – mit geschmackvollen, hier hergestellten Töpferwaren und gefüllt mit Leckereien von The Works in Gorey Hill. Von gesalzenem Karamell bis hin zu Seetang Butter – aus vor Ort geerntetem ‘Vraic’ (Algen). Versäumen Sie auch nicht etwas von Goreys Esskultur vor Ort zu probieren. Hier gibt es viele schmackhafte Mitbringsel, oder Sie stellen sich Ihr eigenes Gourmet Picknick zusammen und suchen sich einen schönen Platz am Strand der langen Grouville Bay mit Blick auf Hafen und Burg.

ZUM LADEN

Bleiben Sie zum Dinner

Gorey ist der perfekte Ort, um die letzten Strahlen der Abendsonne einzufangen. Bleiben Sie einfach noch etwas länger im Städtchen und nehmen ein Abendessen am Pier ein, mit der Burg im Hintergrund – Gorey hat eine ausgezeichnete Restaurant-Szene und die Wahl wird Ihnen nicht leicht fallen. Probieren Sie das Crab Shack Gorey aus. In diesem exzellenten Gastro-Pub speisen Sie mit Burgblick, oder Sie gönnen Sich ein Festschmaus am Pier mit angesagter britisch-französischer Küche, oder ein exquisites Dinner im Sumas, in dem beste lokale Produkte und Meeresfrüchte in großartigem Ambiente serviert werden.

INSPIRATIONEN

Mehr sehen

Laufen Sie bis zum Ende der Häuserreihe am Pier und steigen die Stufen am Ende des Hafens hinunter in die felsige Bucht. Hier können Sie die historischen Zinnen der Burg hoch oben bewundern und auf dem kleinen versteckten Weg zum Mont Orgueil aufsteigen. So wie dies ein historischer Pfad zu der Festung aus dem 13. Jahrhundert ist, so ist es auch einer der besten Plätze um Jerseys heimische Grüne Eidechsen zu entdecken, die sich hier auf den Granitfelsen sonnen.

MONT ORGUEIL CASTLE

Sie möchten mehr über Gorey erfahren?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie hilfreiche Tipps für einen Ausflug an der Ostküste.