Jersey: Wo Sie durch Herbstlaub laufen können

Ziehen Sie die Gummistiefel an und begeben sich nach draußen – zu einem herrlichen Herbstspaziergang.

vj-share-icon

Wenn der Herbst die Blätter bunt färbt, locken auf Jerseys Pfaden unendlich viele Möglichkeiten, sich auf die Beine zu machen und die Lunge mit frischer Seeluft zu füllen. Kilometerlange Wanderungen auf ruhigen Green Lanes, durch verwunschene Täler oder über windumtoste Hochplateaus, locken anschließend gemütliche Cafés und urige Country-Pubs am Wegesrand. Ganz egal, ob Sie nur einen kurzen Spaziergang machen möchten oder eine ausgiebige Tour an der frischen Luft, hier sind Anregungen, die es wert sind, Ihre Gummistiefel anzuziehen.

Waldspaziergänge

Durchwandern Sie die bewaldeten Täler Jerseys – es ist wunderschön, wenn sich im Herbst das Laub bunt verfärbt. St. Catherine's Woods ist eines der bekanntesten Wäldchen der Insel, mit Trittsteinen zum Überqueren und tausender bunter Blätter, die Sie mit Ihren Füßen aufwirbeln können. Und halten Sie unbedingt Ausschau nach Jerseys roten Eichhörnchen ...

Klippenpfade

Hoch oben von den Klippenpfaden bieten sich Ihnen traumhafte Ausblicke auf die bunte Farbenpracht der Insel. Halten Sie inne, um an klaren Tagen den Blick nach Frankreich auf sich wirken zu lassen, und atmen Sie tief durch in der frischen Seeluft - es wird Ihnen Appetit machen auf ein ordentliches Lunch in einem gemütlichen Pub am Wegesrand. Wir empfehlen einen Abstecher ins Mourier Valley mit malerischem Blick aufs Meer oder spazieren Sie entlang der Küste von Plémont und lassen sich den Wind um die Nase wehen.

Strandspaziergänge

Das Meer ist auf Jersey nie weiter als 10 Minuten entfernt, also machen Sie sich auf zu einem Herbstspaziergang am Strand, und bewundern die abwechslungsreiche Landschaft, die von der Flut hinterlassen wurde. Unsere Strände laden zu kilometerlangen Wanderungen ein, auf denen man durch Pfützen spritzen, Muscheln und Steine suchen und die Zeit an der frischen Seeluft genießen kann - vergessen Sie aber bitte nicht den schnellen Gezeitenwechsel.

Parkspaziergänge

Unternehmen Sie doch einmal einen Spaziergang im Durrell Wildlife Park, Jersey's Naturschutzpark, der von dem Tierschützer Gerald Durrell gegründet wurde. Mit mehr als 130 Tierarten und 32 Hektar Lebensraum zum Durchstreifen, gibt es viel Platz, um sich die Beine zu vertreten und den Wissensdurst über bedrohte Arten zu stillen. Achten Sie auf die freilaufenden Tamarine und Lemuren, wagen Sie sich in eine Fledermaushöhle und verpassen Sie nicht Durrells berühmte Silberrücken Gorillas.

Bereit zum Erkunden?

Wir würden gerne mit Ihnen in Verbindung bleiben. Geben Sie uns ein paar mehr Informationen, damit wir Ihnen dabei helfen können, die richtige Richtung zu finden.