Kulinarik vom Feinsten

Ein Paradies für Gourmets

vj-share-icon

Jersey ist berühmt für seine ausgezeichnete Küche. Und was könnte authentischer sein, als direkt beim Farmer an der Ecke in seinem kleinen Shop einzukaufen, wo die Kälbchen aus dem offenen Stall grüßen und die regionalen Produkte ganz frisch in der Auslage angeboten werden. Ob Sie nun ein Picknick am Strand planen oder nur einfach mal die schmackhaften Köstlichkeiten der Insel probieren möchten, Sie sollten sich die besonderen Feinschmecker-Erlebnisse rund um die Insel keinesfalls entgehen lassen. Nehmen Sie sich Zeit und genießen den speziellen Geschmack dieser wunderbaren Insel.

Compass icon
South

Ein Ausflug nach St. Helier

Erkunden Sie das quirlige Herz der Insel – und die gastronomischen Angebote im Süden Jerseys.

  • Wir importieren keine Hummer

    Wir importieren keine Hummer

  • Meeresfrüchte schmecken am Meer einfach besser

    Meeresfrüchte schmecken am Meer einfach besser

  • Stellen Sie sich Ihr perfektes Picknick zusammen

    Stellen Sie sich Ihr perfektes Picknick zusammen

  • Jersey Royals werden täglich frisch geerntet

    Jersey Royals werden täglich frisch geerntet

Die Fresh Fish Company, St. Helier

Die Fischer von Jersey landet ihren Fang am Victoria Pier im Hafen der Inselhauptstadt an, und dort befindet sich auch die Fresh Fish Company. Im Sommer gibt es frische Spider Crabs (Seespinnen) – wer sie mag – köstliche Krabben-Sandwichs oder Hummer Scheren zu schlemmen, alles direkt am Hafen oder Sie kaufen sich frischen Fisch für ein Barbecue am Meer. Vergessen Sie auch nicht Salat und Gewürze auf einer der Farmen zu kaufen sowie etwas „Jersey Sea Salt“, den authentischen Geschmack werden Sie lieben.

Jerseys Markthallen, St. Helier

Jerseys viktorianische Markthalle und der Beresford Fischmarkt sind wesentliche Bestandteile der Inselkultur und der ganze Stolz vieler Insulaner. Beide Märkte bestehen seit über 200 Jahren. Sie sind geschäftig, voller Farben und Gerüche und bieten eine Riesenauswahl an Waren; von Bäckereien bis hin zu Metzgern, Gemüse-, Obst- und Blumenstände, fangfrische Meeresfrüchte, kleine Imbissläden und sogar Kunsthandwerk und Antiquitäten. Achten Sie auf die regelmäßigen „Pop-up-Events“, wenn örtliche Vereine Kunst, Kunsthandwerk und Speisen verkaufen – alles für einen guten Zweck.

Von Jersey Royals bis Jersey Wonders, St. Helier

Auf der leichten, geführten Tour „From Royals to Wonders“ durch St. Helier bringt Ihnen Rex Barker Jerseys Esskultur näher. Von traditionellen Gerichten, wie bean crock und conger soup, bis hin zu den Produkten der berühmten Jersey Kühe und den Frühkartoffeln Jersey Royal. Sie werden die Markthallen erkunden und Jerseys Spezialitäten, darunter Austern, Black Butter und Käse verkosten.

Don Street Deli, St. Helier

„Don Street Delikatessen“, vom Küchenchef mit Michelin-Stern, Shaun Rankin, ins Leben gerufen vereint beides: einen Feinkostladen mit frischen Lebensmitteln sowie ein kleines Delikatessengeschäft, in dem Frühstück und Lunch serviert werden. Es ist ein Paradies für Feinschmecker – die Produkte von örtlichen Farmern und Kleinbetrieben werden sorgfältig ausgewählt. Gourmets können „supper service“ bestellen und besondere Gerichte, wie zum Beispiel das „Shaun Rankins Fillet of Scotch Beef Wellington with Red Wine Sauce“ direkt mit nach Hause nehmen – perfekt für eine Hausparty.

Compass icon
West

Unsere Westside Story

Dies ist die Insel, auf der die Jersey Royals in der Saison tagtäglich erntefrisch auf den Tisch kommen. Die Gezeiten sorgen dafür, dass rund um Jersey Meeresfrüchte, Krabben und Hummer in Hülle und Fülle rund um die Küste leben, an der man auch frische Meereskräuter pflücken kann. Entdecken Sie Jerseys Westside Story.

  • Die Jersey Royals dort probieren, wo sie herkommen

    Die Jersey Royals dort probieren, wo sie herkommen

  • Man muss nur einen gesunden Appetit mitbringen

    Man muss nur einen gesunden Appetit mitbringen

  • Wilde Kräuter und Meeresalgen sammeln

    Wilde Kräuter und Meeresalgen sammeln

Le Feuvre Farm Stall, St. Ouen

In St. Ouen gibt es viele Straßenstände mit Obst und Gemüse, aber der schönste ist wohl der, der Le Feuvre Farm - mit Meerblick! Durch den Tidenhub auf Jersey, einem der höchsten weltweit, hinterlässt das Meerwasser auf der Insel reichlich Mineralstoffe im Ackerboden. Dadurch bekommen unsere Jersey Royals ihren einzigartigen Geschmack und sie gedeihen nur auf Jersey. Am Slipway von La Saline, nur wenige hundert Meter entfernt, stehen in der Saison Körbe mit frisch geernteten Jersey Royals, frischem Gemüse und Blumensträußen. Bezahlen können Sie an den „honesty box“ (Vertrauenskasse) daneben. Auf dem Weg durch die St. Ouen’s Bay nach Norden bis nach L’Etacq, achten Sie auf das Schild La Saline. Die Straße „Chemin de La Brecquette“ in der Nähe führt direkt zum Meer.

Faulkner Fisheries, St. Ouen

Faulkner Fisheries ist ein selbstständiges, familiengeführtes Unternehmen. Die Verkaufsräume befinden sich in einem ehemaligen Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg bei L’Etacq. In den gefluteten Bunkerkammern leben frische Fische, Krabben, Hummer und Austern. Man kann seine Wahl gleich vor Ort auf dem BBQ grillen lassen und bekommt es an warmen Sommertagen im Freien direkt am Meer serviert.

Me and the Farmer, St. Brelade

Den Verkaufswagen „by the pigs“ voll leckerer Auslagen von lokalem Fleisch, Burger, Rippchen, Schwein und Wurst, alles von Jon Hacketts eigener Zucht der seltenen Sattelschweine, sollten Sie nicht übersehen. Einige Würste sind ungewöhnlich gewürzt mit speziellen Zutaten aus Jersey, wie Lavendel oder Black Butter. Wenn Sie Glück haben, treffen Sie Jon selbst an! Wir verraten Ihnen unsere Favoriten: die Pasteten mit Schweinefleisch.

Unterwegs mit Kazz Padidar, St. Ouen

Unternehmen Sie einen Ausflug in die Wildnis von St. Ouen, zur Ernte an der Küste. Genießen Sie die frische Luft und die Atmosphäre, wenn Sie mit Kazz Padidar durch die Gegend laufen, in der er das ganze Jahr über lebt. Sie erkunden die Küstenregion, in der eine Vielzahl essbarer Pflanzen und Heilkräuter gedeihen, die Kazz Ihnen näherbringen wird.

Compass icon
North

Der ursprüngliche Norden

Die Landschaft der Nordküste ist überwältigend. Erleben Sie die Rebenfelder und Obstplantagen von La Mare Wine Estate und schlendern Sie zu Farmen mit ihren freundlichen Bauernläden, die über die grüne Insellandschaft verteilt liegen.

  • Probieren Sie das Beste was La Mare Estate zu bieten hat

    Probieren Sie das Beste was La Mare Estate zu bieten hat

  • Entdecken Sie den Weingärten und Obstplantagen von La Mare

    Entdecken Sie den Weingärten und Obstplantagen von La Mare

  • Dürfen wir vorstellen: unsere freundlichen Einheimischen

    Dürfen wir vorstellen: unsere freundlichen Einheimischen

  • Eine Auswahl der vielen lokalen Produkte

    Eine Auswahl der vielen lokalen Produkte

La Mare Wine Estate, St. Mary

La Mare Wine Estate liegt in einer ruhigen abgelegenen Ecke im Norden der Insel. Ein traditionell aus Jersey Granit bestehendes Farmhaus (18. Jh.) ist von Weinfeldern und Apfelbäumen umgeben. Das Landgut, mit 80 Morgen Grundbesitz ist bekannt für seine Weine und den Jersey Apple Brandy. Es produziert außerdem nach traditioneller Inselrezeptur die bekannte Black Butter sowie nach eigener Kreation Schokolade, Kekse, Marmeladen und andere Köstlichkeiten. Täglich gibt es Führungen durch das Weingut und das gesamte Areal mit Weinprobe und Verkostung der handgefertigten Produkte. Außerdem können Gäste in den Gärten und Anlagen verweilen und das Restaurant zum Lunch oder zu Kaffee und Kuchen aufsuchen.

Classic Herd Farm Shop, St. Peter

Der Bauernladen im Herzen der Gemeinde St. Peter, gehört Darren und Julia Quénault und ist der einzige unabhängige Milchproduzent der Insel. Die Milch, die von ihrer Manor Farm nebenan stammt, wird zu Butter, Sahne, Joghurt, Käse und Speiseeis verarbeitet. Zudem wird hier Rind- und Schweinefleisch produziert und im Laden werden Gemüse,
selbstgebackenes Brot, Eier, Souvenirs und Geschenke angeboten.

Woodside Farm Shop, Trinity

Charles Gallichan ist in der fünften Generation Besitzer der Familienfarm in Trinity. Sein Ur-Ur-Großvater begann 1887 mit dem Betrieb. Seitdem ist es eine traditionelle Jersey Farm, mit Jersey Royals, Gemüse und Blumen. Die Narzissen von der Woodside Farm reisen weit, bis über den Atlantik nach Amerika. Der Bauernladen ist ein verstecktes Juwel um frische Blumen, Lebensmittel oder Souvenirs zu erstehen.

Compass icon
East

Wagen Sie sich nach Osten

Nehmen Sie sich Zeit für das Inselleben im Osten.

  • Holme Grown, Großbritanniens südlichster Bauernladen.

    Holme Grown, Großbritanniens südlichster Bauernladen.

  • Frisch aus dem Meer

    Frisch aus dem Meer

  • Treffen Sie den Mann, der ein oder zwei Dinge über Jersey Austern weiß

    Treffen Sie den Mann, der ein oder zwei Dinge über Jersey Austern weiß

  • Eine andere Art, Geschichte zu erleben

    Eine andere Art, Geschichte zu erleben

Holme Grown, Grouville

Originell ausgedrückt, ist Holme Grown‚ Großbritanniens südlichster Farm Shop. Es begann ganz bescheiden mit einem Karren am Straßenrand, der sich bis heute recht umfangreich entwickelt hat: mit einer Gemüseabteilung, einer Bäckerei, einer Metzgerei, Gartenutensilien, Töpferwaren und einem Café! Durch die Vielfältigkeit, die Auswahl und beste Qualität der Waren, überrascht es nicht, dass Holme Grown unter die 50 „Besten Feinschmecker Ziele in UK“ vom The Sunday Telegraph’s Stella Magazine gewählt wurde.

Jersey Oyster Company, Grouville

Die Austernfarm gehört Chris Le Masurier, der in dritter Generation Austernfarmer ist. Das Kultivieren der Austernzucht mit Ebbe und Flut, dem starken Gezeitenwechsel der Insel, macht die Firma zum größten Austernzüchter der gesamten britischen Inseln. Jerseys Austernfarm bewirtschaftet 35 Hektar in der Royal Bay of Grouville, und exportiert über 700 Tonnen Austern pro Jahr, davon 80% nach Frankreich.

The Oyster Trail, Grouville

Schließen Sie sich einem einheimischen Experten an und besichtigen Sie die Austernbänke auf dem The Jersey Oyster Trail. Hierbei erfahren Sie alles über die moderne Aufzucht von Schalentieren auf Jersey, wie auch über die faszinierende Geschichte der Austernfischerei, die im 19. Jahrhundert ein wichtiger Industriezweig war. Den fesselnden Ausführungen über Krebse und Co. folgt die Verkostung frischer Austern im Seymour Inn. Bitte beachten Sie, dass Sie bei den Austernbänken nasse Füße bekommen können!

Jersey Turbot, St. Martin

Steinbutt kommt selten in die Nähe von Jerseys Küste, so dass Dave Cowburn und seine Familie mit ihrer erfolgreichen Steinbutt-Farm eine interessante Lösung gefunden haben. In den Räumen der Geschützstände eines ehemaligen Bunkers aus dem 2. Weltkrieg in der St. Catherine’s Bay, leben manchmal bis zu 6.500 Steinbutte in riesigen Becken mit frischem Meerwasser. Von kleinen 50 Cent großen Fischlein, nur wenige Gramm schwer, bis hin zu vier Jahre alten Fischen, die zwei bis drei Pfund Gewicht auf die Waage bringen!

Mehr Features

Von Insidergeschichten bis hin zu Reiseprogrammen, hier finden Sie Inspirationen für Ihre perfekte Inselauszeit.

Sehen & Erleben

Jede Seite der Insel entdecken

Drei einfache Routen um das Inselinnere und die Küste Jerseys zu erkunden

48 Stunden auf Jersey

Das Beste von Jersey an einem Wochenende erleben

Aktiv auf Jersey

Ein Outdoor Abenteuer Guide für Jersey

 

Essen & Trinken

Lokale Erzeugnisse

An den Farmständen am Wegesrand einkaufen

Jersey Royals – wo sie zu finden sind

Probieren Sie sie am einzigen Ort, an dem sie angebaut werden

Sechs Orte um den Sonnenschein im Frühling einzufangen

Die schönsten Sonnenterrassen der Insel

 

Übernachten

Übernachten mal anders

Ungewöhnliche Übernachtungsplätze auf Jersey

Insidertipp: St. Aubin

Vom Charme Jerseys Hafenstädtchen

48 Stunden in Jersey

Das Beste von Jersey an einem Wochenende erleben

Appetit auf mehr?

Bleiben Sie mit uns in Kontakt und wir teilen mit Ihnen die gesunden Speisen und Getränke Neuheiten der Insel