Fünf Vorschläge für eine Radtour

Warum radeln auf Jersey so schön ist

vj-share-icon

Viele Menschen meinen, dass es am schönsten ist, eine Destination auf dem Fahrrad zu erkunden. Durch nichts zu übertreffen ist der zarte Duft des Ginsters, das Lachen der Möwen, oder das Rauschen der Brandung, die Sie auf ihrer Fahrt über Jerseys Küstenstraßen begleiten. Das gut ausgeschilderte Netzwerk an „Green Lanes“, verkehrsberuhigten Straßen, bietet Radfahrern schöne Routen durch die herrliche sattgrüne Landschaft, vorbei an typischen Farmhäusern und Sehenswürdigkeiten. Die herrliche Insellandschaft lässt sich hervorragend auf zwei Rädern entdecken.

VIELFALT DER LANDSCHAFT

Von ruhigen Fahrradwegen an der Küste und landschaftlich reizvollen Strecken, die begeistern bis zu herrlich anspruchsvolleren Bergstraßen, für die sattelfesteren Fahrer. Jerseys reine Seeluft und die spektakulären Ausblicke macht es zu einem Fahrradziel im Weltklasse-Format. Bei der inseltypischen ständig wechselnden Szenerie, gibt es für Sie nichts weiter zu tun, als nur zu genießen.

ZWISCHENSTOPPS

Am besten lässt sich Jersey entspannt genießen. Lassen Sie sich vom verhaltenen Charme der Insel einfangen, und legen auf Ihren Touren so oft wie möglich einen Halt ein. Vom freundlichen Strandcafé bis zum Landgasthof an den Green Lanes, es lohnt sich immer an- und kurz innezuhalten. Favoriten bei einheimischen Radlern mit Platz für viele Fahrräder sind das Café bei Durrell, für einen aromatischen Kaffee und einem leckeren ‚Millionaire’s Shortbread‘ zwischendurch, oder aber das Seascale in Gorey, für ein ausgiebiges und stärkendes Frühstück am Morgen.

TOP ROUTEN

Fahren Sie von La Corbière nach L’Etacq und dann weiter entlang der Nordküste der Insel: es ist eine der bevorzugten Strecken der einheimischen Radlerin Jane Harvey, wegen der herrlichen Ausblicke, der guten Luft und der stillen Straßen. Falls Sie die Herausforderung lieben, nehmen Sie die etwas versteckte kurvige Route zum Ghost Hill, hinter dem Gasthaus Old Court House in St. Aubin. Aber seien Sie gewarnt, Ihnen geht die Luft aus. 

EASY RIDERS

Sie suchen eine kinderleichte Tour? Wählen Sie den Corbière Fahrradweg, der vom Städtchen St. Aubin auf der ehemaligen Eisenbahntrasse zum Corbière Leuchtturm führt. Es ist ein verkehrsfreier Weg mit einem Café und Kinderspielplatz. 

EIN FAHRRAD PARADIES

Die ganze Insel wartet darauf entdeckt zu werden. „Es ist ein Freizeitparadies für Radler“ sagt der Experte und lokale Fahrrad-Guide Arthur Lamy. „Mit einem Netzwerk von insgesamt 150 Kilometern an Fahrradwegen, wovon die Hälfte ausgewiesene Green Lanes sind, die an historischen Sehenswürdigkeiten, Stränden, Cafès und anderen interessanten Plätzen vorbeiführen, ist es leicht, sich in Jerseys radel-freundliche 14x8 km zu verlieben.“

GUT ZU WISSEN

Sich auf Jersey zu verlaufen, ist ein praktisch unmögliches Unterfangen. Denn bei einer Größe von vierzehn mal acht Kilometern, ist man nie weit von der Küste entfernt. Falls Sie mit einem eigenen Fahrrad anreisen, gibt es in St. Helier viele freundliche Fahrradläden für Zubehör und lokale Fahrradgruppen, denen Sie sich anschließen können. 

Möchten Sie mehr über Radelfreuden auf Jersey erfahren?

Bleiben Sie mit uns in Verbindung und erhalten hilfreiche Tipps und Anregungen für Ihre Inselauszeit auf Jersey.